Menu

Metalldiebe gesucht: Lkw mit Aufschrift "Sicherer Wohnen"

  • geschrieben von  Sascha Pfannstiel
Die Korbacher Polizei sucht weitere Zeugen eines Metalldiebstahls in Meineringhausen. (Foto: Dennis Schmidt/Archiv) Die Korbacher Polizei sucht weitere Zeugen eines Metalldiebstahls in Meineringhausen. (Foto: Dennis Schmidt/Archiv)
Meineringhausen. Metalldiebe haben im Korbacher Stadtteil Meineringhausen zugeschlagen: Unbekannte entwendeten vor einem Doppelhaus Altmetall und Kupferrohre. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach einem Lkw mit der Aufschrift "Sicherer Wohnen".

Die neuen Eigentümer des Hauses in der Sachsenhäuser Straße hatten wegen Renovierungsarbeiten neue Kupferrohre und alte Badewannen vor dem Haus liegen. Die Diebe fuhren am Montag gegen 13.30 Uhr mit einem weißen Lkw vor und luden Kupferrohre und die Badewannen ein. Einem aufmerksamen Nachbarn erklärten die Täter auf Nachfrage, dass sie dazu beauftragt worden seien. Der Nachbar glaubte ihnen und machte sich somit keine weiteren Gedanken. Später erfuhr er, dass es sich um einen Diebstahl handelte.

Die Polizei vermutet, dass es sich bei den Tätern um Altmetallsammler handelt. Der Nachbar gab an, auf dem Lkw sei die dunkle Aufschrift "Sicherer Wohnen" zu lesen gewesen. Angaben zum Kennzeichen machte der Mann aber nicht.

Die Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest. Hinweise, die zur Aufklärung der Tat beitragen können, nimmt die Polizeistation in Korbach unter der Rufnummer 05631-971-0 entgegen.
Letzte Änderung amDienstag, 16 Januar 2018 19:47
Nach oben

Nachrichten

Themen

Meinung

Multimedia

Soziale Medien

Hanseportal

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen